Das vergangene Jahr war reich an Nachrichten aus der Real-Estate-Welt von INTERRA. Daran haben wir mit der stärksten Mannschaft unserer Unternehmensgeschichte gearbeitet und mehr Projekte als jemals zuvor erfolgreich vorangebracht. Hier im Jahresrückblick erzählen wir in aller Kürze noch einmal die wichtigsten Geschichten aus dem Jahr 2021.

Januar

In Kahl am Main haben wir eine Einzelhandelsimmobilie mit weitläufigem Grundstück erworben. Das eingeschossige Bestandsobjekt aus dem Jahr 2004 wird dem Neubau eines EDEKA-Marktes weichen.

 

Februar

Mehr Mitarbeiter:innen benötigen mehr Platz. Den bieten wir mit unserem frisch eröffneten zweiten Standort in Meerbusch. Im selben Monat kommt Bewegung in unser Bergkamener Quartiersprojekt. Die Stadt bescheidet unsere Bauvoranfrage für die insgesamt knapp 40.000 qm Baugrundfläche positiv.

 

März

18 Gewerbeobjekte auf einen Streich erwerben wir mit dem Ankauf des Hoover-II-Portfolios. Es ist der größte Deal unserer Unternehmensgeschichte. Die Objekte aus fünf Bundesländern waren uns und den von uns betreuten Family Offices einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag wert.

 

April

Unser Management wächst, mit dem Brancheninsider Roland Dreger gewinnen wir einen versierten und umsichtigen Head of Asset Management; er kümmert sich seither um die Bereiche Vermietung, An- und Verkauf sowie die Projektentwicklung.

 

Mai

Schon zur Jahresmitte geben wir die Investitionsziele für das kommende Jahr aus. Gemeinsam mit neuen Kapitalgebern wollen wir insgesamt rund 300 Millionen Euro investieren.

 

Juni

Ein Fachmarktzentrum haben wir vor vier Jahren in Bingen am Rhein erworben und seitdem sukzessive weiterentwickelt. Mit dem Sportanbieter Fit’n Fun begrüßen wir zur Jahresmitte einen neuen zentralen Mieter im Gewerbegebiet am Scharlachberg.

 

Juli

Endlich finden auch wir unseren Weg in die Sozialen Medien. Auf Instagram, Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn teilen wir seit unserem Go-live große und kleine Themen aus der INTERRA-Welt. Wie schon im Vormonat stammt eine wichtige Meldung aus dem Fitness-Sektor: Das Franchise Clever fit kommt in unser Arnsberger Brücken Center.

 

August

Unser Goethe-Park-Center in Bad Salzungen geben wir weiter in verantwortungsvolle Hände. Käufer unserer Immobilie, die wir mit bemerkenswerten Vermietungserfolgen fit für die Zukunft gemacht haben, ist eine Luxemburger Fondsgesellschaft.

 

September

Im Zentrum Hagens verkaufen wir ein Wohn- und Geschäftshaus aus dem Jahr 1955 – komplett saniert und voll vermietet. Parallel geht unsere Sanierung in Wuppertal in Riesenschritten voran, und auch in Detmold sind wir aktiv. Mitten im Zentrum entstehen mehrere Studentenwohnungen, während wir in Hagen den Startschuss für die Sanierung zweier ebenfalls zentrumsnaher Wohnungen geben.

 

Oktober

Die Behörden winken die B-Plan-Änderung für unsere Immobilie in Kahl durch. Der neue Mieter EDEKA freut sich bereits auf einen Neubau. Wenige Tage zuvor haben wir in Suhl die Weichen für den Bau eines Seniorenwohnheims gestellt und das Grundstück einem Magdeburger Projektentwickler überantwortet.

 

November

Für insgesamt 60 Millionen Euro erwerben wir innerhalb weniger Wochen bundesweit Gewerbeimmobilien und Grundstücke. Zusammen bilanzieren sich die Flächen auf knapp 60.000 qm Baugrund- und 150.000 qm Grundstücksfläche.

 

Dezember

Unser Bergkamener Quartiersprojekt schließt ein aufregendes Jahr mit der Unterschrift zweier neuer Mieter ab. Wir freuen uns auf die easyApotheke und das Sonnenstudio Sunpoint, die gemeinsam mit den Handelsunternehmen Edeka und DM das kommende Zentrumsquartier beleben werden.

Nach dem Erfolg ist vor dem Erfolg – im Januar 2022 wollen wir nahtlos an diese Serie guter Nachrichten anschließen. Bleiben Sie dran!

WEITERE INFOS

Keine weiteren Infos